10 Fitness-Snacks für unterwegs

10 Fitness-Snacks für unterwegs

Wir sind heute immer öfter unterwegs, sei es auf der Arbeit, auf Reisen, in der Schule oder bei sonstigen Aktivitäten. Besonders für Sportler stellt diese Tatsache, nicht selten ein großes Problem dar. Denn die Grundlage für eine erfolgreiche Diät ist eine bestmögliche Versorgung mit der richtigen Nährstoffverteilung aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen. Auch unterwegs sollte deshalb auf eine entsprechende Nährstoffzufuhr geachtet werden. Viele Lebensmittel eignen sich jedoch kaum als Snack für ambitionierte Sportler. Doch wenn dich als Sportler der Hunger zwischen den Hauptmahlzeiten überfällt, solltest du darauf vorbereitet sein, um nicht auf zum Beispiel Fast Food zurückgreifen zu müssen. Um dir diesbezüglich einige neue Möglichkeiten zu eröffnen, möchten wir dir in diesem Artikels 10 Snacks vorstellen, die dich auch unterwegs mit wichtigen Nährstoffen versorgen können.

 

1. Erdbeeren

Erdbeeren haben eine sehr geringe Energiedichte und unter den Beeren mit gut 5 Gramm pro 100 Gramm den geringsten Zuckeranteil. Sie lassen sich deshalb im Rahmen einer Diät flexibel einsetzen. Zudem Erdbeeren wahre Vitamin-C-Bomben, welches zur Stärkung deines Immunsystems beiträgt.

 

2. Dunkle Schokolade

Schokolade ist deutlich besser als ihr Ruf. Besonders dunkle Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 60 Prozent kann einen positiven Einfluss auf deinen Körper haben. Es sorgt einerseits für eine Ausschüttung von Glückshormonen und die in der Schokolade enthaltenen Antioxidanzien sind zusätzlich dazu in der Lage, deinen Stoffwechsel zu anzukurbeln.

 

3. Proteinriegel

Bei akuter Zeitnot sind Proteinriegel ein gutes Mittel, um eine ausreichende Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Lasse dich beim Kauf jedoch nicht vom Proteingehalt blenden, sondern wirf auch ein Auge den Fett- und Kohlenhydratanteil.

 

4. Proteindrinks

Wie auch Proteinriegel dienen Proteindrinks in erster Linie der schnellen Eiweißversorgung. Achte jedoch auch hier auf die gesamte Nährstoffverteilung und nicht ausschließlich auf den Proteingehalt.

 

5. Hartgekochte Eier

Hartgekochte Eier eignen sich nicht nur ideal für ein ausgewogenes Frühstück, sondern lassen sich zusätzlich auch als Snack für zwischendurch verwenden. Bei hartgekochten Eiern profitierst du neben dem hohen Eiweißgehalt von der hohen gesunden Fetten im Eigelb. Um die Eier den ganzen Tag frisch zu halten, ist es ratsam, diese kühl und dunkel zu lagern.

 

6. Trockenfleisch

Trockenfleisch zum Beispiel „Beef Jerky“ ist in vielen verschiedenen Sorten erhältlich und verfügt im Gegensatz zu herkömmlichem Rind- oder Schweinefleisch über einen hohen Eiweißanteil, bei extrem wenig Fett. Du kannst Geschmack einerseits zwischen Rinder-, Schweine- oder Putenfleisch wählen und zusätzlich zwischen den verwendeten Gewürzen entscheiden.

 

7. Tomatensaft

Da du ohnehin auf deinen Gemüsekonsum achten solltest, ist Tomatensaft eine bequeme Möglichkeit dies zu tun, ohne dafür arbeiten zu müssen. Achte beim Kauf ist allerdings darauf, dass es sich um direkten Tomatensaft ohne Zusätze handelt. So kannst du in vollem Umfang von den darin enthaltenen Antioxidanzien profitieren.

 

8. Nüsse

Bei Nüssen sind kleine Portionen angesagt, um deine Kalorienbilanz nicht in die Höhe zu treiben. Eine kleine Portion Nüsse eignet sich hervorragend als Lieferant für Eiweiß und hochwertige Fettsäuren. Für deine Gesundheit solltest du beim Kauf zu Produkten greifen, die kein zugesetztes Salz enthalten, da der tägliche Bedarf an Salz schon über die verbleibende Ernährung mehr als gedeckt wird.

 

9. Vorgegartes Hähnchenfleisch

Ein ganz einfacher Tipp ist das vorgegarte und abgepackte Hähnchenfleisch, welches du z. B. in Streifen oder als Aufschnitt in vielen Supermärkten finden kannst. Weil das Fleisch bereits gegart wurde, ist es eine Weile haltbar und wenn du es in eine Tasche zu einer gekühlten Wasserfalsche legst, bleibt der Snack auch ein paar Stunden frisch.

 

10. Proteinpulver

Proteinpulver ist wie der Proteindrink eine einfache Möglichkeit seine Eiweißversorgung auch unterwegs sicherzustellen. Dazu kannst einfach Proteinpulver im Shaker mitnehmen und dann vor Ort mit Wasser und/oder Milch zubereiten.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.